• Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan:
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan:
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan:
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan:
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan:

 

Foto: Werner Schorp

59:17 Erfolg zum Auftakt über die Türkei

(tf) Den deutschen Damen ist bei der Europameisterschaft im niederländischen Rotterdam ein Auftakt nach Maß gelungen. Gegen das Team aus der Türkei wird man seiner Favoritenrolle mehr als gerecht und setzt sich nach 40 gespielten Minuten deutlich mit 59:17 (23:0/41:0/53:8) durch. Besonders erfreulich aus deutscher Sicht: Alle Spielerinnen durften sich über entsprechende Einsatzzeiten auf dem Parkett freuen.

Weiterlesen ...

Am 25. und 26. Mai 2019 jährte sich in der Sporthalle Wandsbek zum 30. Mal das Hamburger Sitzvolleyball Turnier (BRSH-Cup). Angetreten waren 14 Teams aus drei Nationen, die sich nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Thomas Fromm (1. Vorsitzender des BRSH) die Bälle um die Ohren schlugen.

Das Finale am Sonntag bestritten die Länderauswahl Rheinland-Pfalz und das 1. Teams des Dresdner SC. Nach drei spannenden Sätzen konnte sich das Team aus Rheinland-Pfalz durchsetzen und gewann den 30. BRSH-Cup.

Weiterlesen ...

Foto: MSSP

HSV-Rollstuhlbasketballer drehen Viertelfinal-Serie mit zwei Siegen

Die BG Baskets Hamburg haben die Hinspiel-Niederlage im Playoff-Viertelfinale der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga vergessen gemacht und sind mit zwei Siegen vor heimischer Kulisse ins Halbfinale eingezogen.

Weiterlesen ...

Foto: MSSP

Vor 350 Zuschauern gelang den HSV-Rollstuhlbasketballern mit einem 67:59-Heimerfolg (18:11; 35:27; 47:41) der Ausgleich der best-of-three Viertelfinalserie in den RBBL Playoffs.

Weiterlesen ...

BG Baskets Hamburg vor letztem Saisonspiel

Am kommenden Sonntag treffen die BG Baskets Hamburg auf ihren direkten Tabellennachbarn, die Doneck Dolphins Trier. Im Duell des drittplatzierten HSV Top-Teams gegen den Tabellenvierten aus Trier geht es dabei um eine gute Ausgangsposition für die anstehende Playoff-Runde.

Im Hinspiel konnten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer nach Verlängerung mit 88:82 durchsetzen und stehen aufgrund des direkten Vergleichs vor den punktgleichen Trierern. Das Duell der Tabellennachbarn ist gleichzeitig das Duell der Topscorer Dirk Passiwan und Reo Fujimoto. Bereits im Hinspiel warf Passiwan 35 Punkte, Reo Fujimoto kam auf 42 Punkte.

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer unterliegen Hannover United

Die BG Baskets Hamburg haben ihr Auswärtsspiel bei Hannover United mit 70:60 verloren. Dabei konnten die Rollstuhlbasketballer des HSV nicht an ihre gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen und mussten die Heimfahrt nach Spielende mit leeren Händen antreten.

Über nahezu die gesamte Spieldauer konnte die Heimmannschaft aus Hannover das Spielgeschehen kontrollieren und so ging lediglich das dritte Viertel nach Punkten an die BG Baskets Hamburg. Darüber hinaus brachten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer bereits in der ersten Halbzeit durch viele begangene Fouls selbst in Schwierigkeiten und hatten auch bei Rebounds häufig das Nachsehen (33:25).

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer gewinnen gegen Rhine River Rhinos Wiesbaden

Foto: MSSPDie BG Baskets Hamburg sind zurück in der Erfolgsspur. Vor mehr als 200 begeisterten Zu-schauern gewannen die HSV-Rollstuhlbasketballer ihr gestriges Heimspiel gegen die Rhine River Rhinos Wiesbaden mit 69:58. Beide Teams konnten dabei verletzungsbedingt nur auf einen 8er Kader zurückgreifen und spielten mit entsprechend kleiner Rotation.

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer müssen dabei einigen Verletzungen Tribut zollen

Die BG Baskets Hamburg haben ihr Auswärtsspiel beim RSV Lahn-Dill deutlich mit 73:30 Punkten verloren. Im Duell gegen den Tabellenzweiten mussten die HSV-Rollstuhlbasket-baller, derzeit auf dem dritten Tabellenplatz der Rollstuhlbasketball Bundesliga, dabei auf wichtige Spieler verzichten.

Ohne die bereits länger verletzte Mareike Miller, die sich einer Handgelenksoperation unterziehen musste, aber auch ohne Asael Shabo, der krankheitsbedingt ausfiel, starteten die BG Baskets ins Auswärtsspiel und lagen in diesem bereits zur Halbzeit bei einem Punktestand von 53:10 deutlich zurück.

Weiterlesen ...

BG Baskets Hamburg scheiden in der Gruppenphase der Champions League aus

Für die BG Baskets Hamburg ist die Champions League nach der Gruppenphase beendet. Die HSV-Rollstuhlbasketballer treten damit nach vier knappen Niederlagen in zwei Tagen die Heimreise nach Hamburg an.
Das erste Gruppenspiel gegen den spanischen Vizemeister aus Bilbao ging mit 57:69 ver-loren. Dabei konnten die BG Baskets zwar zwei Viertel für sich entscheiden, mussten sich dem späteren Gruppenzweiten schlussendlich aber doch geschlagen geben.

Dramatisch wurde es dann im zweiten Spiel gegen St. Petersburg. Nach drei schwachen Vierteln und einem 32:43-Punktestand, kämpften sich die HSV-Rollstuhlbasketballer im letzten Viertel zurück. Kurz vor Schluss konnte Reo Fujimoto sogar die Führung für die BG Baskets erzielen, ehe ein Dreipunktewurf zwei Sekunden vor dem Ende doch für eine weitere Niederlage auf Seiten der Hamburger sorgte (55:57).

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.