Betriebsferien Sommer 2019

In der Zeit vom 15.07. bis 02.08.2019 macht die Geschäftsstelle des BRS Hamburg Betriebsferien. In dieser Zeit wird die Geschäftsstelle telefonisch nicht besetzt sein.
Ihre Anfragen richten Sie gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir werden Ihre Anfragen ab dem 05.08.2019 beantworten.

Sollten Sie Informationen zu Rehasportangeboten wünschen, finden das Verzeichnis der anerkannten Rehasportangebote in Hamburg unter:
https://www.brs-hamburg.de/sportangebote/rehabilitationssport/angebote-fuer-interessierte.html

Wir wünschen eine schöne Sommerzeit.
Ihr BRSH-Team

 

Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

Vom 20.10. bis 03.11.2019 findet auch in diesem Jahr wieder das Breitensportfest des Hessischen Behinderten- und Reahabilitations-Sportverbandes (HBRS) in Bad Füssing statt. Erstmals können auch Vereine aus Hamburg daran teilnehmen. Bei dem Breitensportfest handelt es sich um eine Veranstaltung für Senioren, die mit verschiedenen Turnieren wie Bosseln, Hallenboccia, Frisbee Golf und Dart, einer Radtour u.v.m. aufwarten kann.

Weiterlesen ...

Der HSV bedankt sich für sein großes Engagement

Seit 2013 ist der in Hamburg geborene Holger Glinicki Trainer der BG Baskets beim HSV. Er hat den Rollstuhlbasketball im HSV aufgebaut und maßgeblich gestaltet. Nun beendet Holger Glinicki seine Trainertätigkeit bei den BG Baskets Hamburg.

Mit den HSV-Rollstuhlbasketballern konnte er in den vergangenen sechs Jahren große Erfolge feiern. 2014 gewannen die BG Baskets den Challenge Cup der IWBF Euro League 3, ein Jahr später wurden sie Vize-Pokalsieger. Einen dritten Platz im Pokal und Silber in der Euro League 1 gab es 2016. Nur der Einzug ins Finale um die deutsche Meisterschaft blieb Holger Glincki mit dem HSV dreimal knapp verwehrt. 2016, 2017 und 2019 endete der Weg im Halbfinale.

Weiterlesen ...

Wir möchten an dieser Stelle auf die Fortbildung des DBS „Einführung zum Umgang mit Menschen mit Behinderung im Kanusport“ vom 27.-29. September 2019 in Hannover aufmerksam machen.

Diese Fortbildung wird zusammen mit dem Deutschen Kanu-Verband, Special Olympics Deutschland und uns, dem Deutschen Behindertensportverband durchgeführt. Ziel dieser Fortbildung ist es, Interessenten für den Kanusport für Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und Wissen zum Training mit heterogenen Gruppen zu vermitteln.
Alle wichtigen Informationen zu der Fortbildung entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben sowie dem Anmeldeformular.

Jetzt bis 30.06.2019 bewerben – insgesamt winken Preisgelder in Höhe von 7.000 Euro!

Die Hamburger Volksbank und der HSB laden wieder alle Hamburger Sportvereine herzlich ein, sich für den bundesweit bedeutendsten Breitensport-Preis zu bewerben. Alle Vereine aus unserer Region, die sich über ihre sportlichen Angebote hinaus in besonderer Weise gesellschaftlich engagieren, sind aufgerufen sich zu bewerben.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30.06.2019. Bewerben Sie sich online unter https://www.hamburger-volksbank.de/wir-fuer-sie/engagement/sport/sterne-des-sports/online-bewerbung-sterne-des-sports.html

Hier finden Sie einige Tipps und Infos für Ihre Bewerbung: https://www.hamburger-volksbank.de/wir-fuer-sie/engagement/sport/sterne-des-sports.html

Zu den silbernen Sternen des Sports, die in Hamburg vergeben werden, erhalten die Gewinner zusätzlich einen von der Hamburger Volksbank gestifteten Geldpreis sowie einen Film über ihren Verein:

Weiterlesen ...

Am 1. September findet in Hamburg erstmalig eine Fachtagung zur Inklusion im Wassersport statt. Vorgestellt werden die Chancen, die inklusive Sportangebote für alle Beteiligten haben können. Dieser Fach- und Erfahrungsaustausch wird mit praxisorientierten Workshops aus dem Bereich Wassersport verbunden, die Impulse und Anregungen sowie praktische Tipps für den sportlichen Alltag geben.
Die Fachtagung richtet sich an Übungsleiter*innen, Trainer*innen, Sportler*innen, Vereins- und Verbandsvertreter*innen, Lehrer*innen, pädagogisches Personal aus Schulen sowie Interessierte. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Diese Fachtagung ist die Fortsetzung einer Praxisreihe, in der vorgestellt wird, welche Möglichkeiten es für inklusive Angebote in den verschiedenen Sportarten gibt und welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen.

Anmeldung unter:
https://www.hamburger-sportbund.de/seminare/termine/4914/01-september-2019

Für weitere Infos und Rückfragen:
Ewa Astapczyk
Sport-Inklusionsmanagerin
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-133
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 25. und 26. Mai 2019 jährte sich in der Sporthalle Wandsbek zum 30. Mal das Hamburger Sitzvolleyball Turnier (BRSH-Cup). Angetreten waren 14 Teams aus drei Nationen, die sich nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Thomas Fromm (1. Vorsitzender des BRSH) die Bälle um die Ohren schlugen.

Das Finale am Sonntag bestritten die Länderauswahl Rheinland-Pfalz und das 1. Teams des Dresdner SC. Nach drei spannenden Sätzen konnte sich das Team aus Rheinland-Pfalz durchsetzen und gewann den 30. BRSH-Cup.

Weiterlesen ...

Foto: MSSP

HSV-Rollstuhlbasketballer drehen Viertelfinal-Serie mit zwei Siegen

Die BG Baskets Hamburg haben die Hinspiel-Niederlage im Playoff-Viertelfinale der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga vergessen gemacht und sind mit zwei Siegen vor heimischer Kulisse ins Halbfinale eingezogen.

Weiterlesen ...

Foto: MSSP

Vor 350 Zuschauern gelang den HSV-Rollstuhlbasketballern mit einem 67:59-Heimerfolg (18:11; 35:27; 47:41) der Ausgleich der best-of-three Viertelfinalserie in den RBBL Playoffs.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok