Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

HSV-Rollstuhlbasketballer auch gegen RBS Köln 99ers erfolgreich

Die BG Baskets Hamburg konnten auch ihr erstes Spiel nach der kurzen Winterpause gewinnen und setzten sich am gestrigen Sonnabend auswärts gegen RBC Köln 99ers mit 80:61 durch.

Dabei bestritt das HSV Top-Team das Match mit einem kleinen 7er Kader. Während Mareike Miller weiterhin in der Reha ist und vor ihrer zweiten Handoperation steht, sind die beiden amerikanische Spieler Derek Hoot und Ryan Neiswender zurück in den USA. Ebenfalls nicht in Köln dabei war, wie zuvor geplant, Trainer Holger Glinicki. Kapitän Ali Ahmadi fungierte vor Ort als Spielertrainer.

Weiterlesen ...

Neuer DBS-Lehrgangsplan bietet über 1000 Bildungsangebote

Frechen, 25. Oktober 2018. Mit über 1000 hochwertigen Angeboten startet der Deutsche Behindertensportverband (DBS) in das Aus-, Fort- und Weiterbildungsjahr 2019. Damit bleibt die Auswahl an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Menschen mit Behinderung unverändert hoch.
„Wir freuen uns sehr, den Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie allen Interessierten wieder zahlreiche abwechslungsreiche und hochwertige Qualifizierungsmaßnahmen anbieten zu können“, sagt die DBS-Vizepräsidentin Bildung/Lehre, Dr. Vera Jaron und fügt hinzu: „Der Schwerpunkt der Bildungsangebote liegt auch 2019 im Bereich des Rehabilitationssports, denn als größter Leistungserbringerverband ist es dem DBS ein wichtiges Anliegen, die Qualität von Rehabilitationssportangeboten auch über den Bildungsbereich stetig weiter zu entwickeln.“

Weiterlesen ...

Der Bereich Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, die WfbM alsterarbeit und Special Olympics Hamburg laden Sie herzlich ein zum Hallenfußballturnier für Traditional Mixed und Unified Mixed Teams für Spieler/innen ab 17 Jahren. Am Samstag, 02. Februar 2019 ab 10 Uhr in der Barakiel Halle in Alsterdorf. Interesse? Dann gibt es hier die Ausschreibung und die Anmeldung zum Turnier.

Weiterlesen ...

Am 22.05.2018 übergaben Marko Pauleweit und Steffen Mokosch von der BerenbergKids Stiftung einen Check über 10.000,-€ an den BRS-Hamburg zur Förderung des Projekts „Roll for Gold“.

Die BerenbergKids Stiftung wurde Ende 2009 ins Leben gerufen und entstand aus einer Initiative aus dem Kreis der Mitarbeiter von Deutschlands ältester Privatbank. Ihr Schwerpunkt liegt in der Unterstützung sozialer Einrichtungen und Organisationen sowie Schulen.

Weiterlesen ...

Astra Bier ist ja bereits seit Jahren für witzige und ehrliche Plakate und Werbemaßnahmen bekannt und nun startete vor kurzem eine neue großartige Kampagne mit einem neuen Plakat, für das der BRSH beratend zur Seite stand. Seit einigen Wochen hängt das Astra-Plakat nun in Berlin, Hannover, Köln und Dortmund. Ein Riesenposter hängt auch auf der Reeperbahn (Höhe Hotel Imperial). Es schmückt auch bereits die Astra-Facebook-Seite und die Fangemeinde ist voll des Lobes für diese sehr authentische und unaufgeregte Form von selbstverständlicher Inklusion. Und da wir den maßvollen Konsum von Bier durchaus schätzen, können wir diese Kampagne nur unterstützen. In diesem Sinne: Zum Wohl!

HSV-Rollstuhlbasketballer gewinnen gegen BSC Rollers Zwickau

Foto: MSSPDie BG Baskets Hamburg setzen ihre Siegesserie in der Rollstuhlbasketball Bundesliga auch im zweiten Spiel der Rückrunde fort und gewinnen vor stimmungsvoller Kulisse mit knapp 300 Zuschauern ihr Heimspiel gegen die BSC Rollers Zwickau mit 75:61. Die HSV-Rollstuhlbasketballer fahren damit ihren fünften Sieg in Folge ein.

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer starten erfolgreich in die Rückrunde

Am gestrigen Sonnabend haben die BG Baskets Hamburg ihr Auswärtsspiel bei den RBB München Iguanas mit 77:60 gewonnen und durch den Sieg einen erfolgreichen Rückrun-denauftakt gefeiert. „Ich bin sehr zufrieden mit unserem Auftritt in München. Es war ein fast perfektes Spiel, in dem wir über die gesamten 40 Minuten sehr präsent waren“, so Trainer Holger Glinicki nach Spielende. „Ich denke, dass die Umstellung, die wir in der Halbzeit im Angriff vorgenommen haben, hier der Schlüssel zum Erfolg war. Unsere of-fensive Rotation hat den Münchenern große Probleme bereitet.“
Eben dieser starken Offensive war es zu verdanken, dass die BG Baskets den Heimweg mit zwei Punkten antreten konnten. Stand zunächst noch eine Iguanas-Führung auf der Anzeigetafel, konnten die HSV-Rollstuhlbasketballer das Spiel bereits zur Halbzeit in ihre Richtung lenken (13:12; 28:30). Mit 47 Punkten in der zweiten Halbzeit setzten die BG Baskets ihr konsequentes Spiel fort und bauten ihre Führung in den letzten beiden Vier-teln weiter aus (45:51; 60:77).

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer beenden starke Hinrunde auf Tabellenplatz drei

Die BG Baskets Hamburg schließen die Hinrunde der Rollstuhlbasketball Bundesliga mit einem Auswärtssieg ab. Bei den Doneck Dolphins Trier gewann das HSV-Team mit 88:82 in der Verlängerung und nahm damit Revanche für die Niederlage vor drei Wochen im DRS-Pokal.

Es war von Beginn an das erwartete umkämpfte Topspiel der unmittelbaren Tabellen-nachbarn, in dem nach dem ersten Viertel zunächst die BG Baskets mit 16:13 in Front lagen. Doch das zweite Viertel machte deutlich, dass die Doneck Dolphins erneut alles für den Sieg geben. Insbesondere Dirk Passiwan zeigte bei den Trierern seine ganze Klasse, erzielte im gesamten Spiel 35 Punkte und zehn Rebounds. Mit 34:39 ging es schließlich in Halbzeitpause. Eine Niederlage wie im Pokal wollten die HSVer jedoch unbe-dingt verhindern. Schon im dritten Viertel kämpfte sich das Team von Trainer Holger Gli-nicki wieder heran, verkürzte auf 50:52, um schließlich im letzten Viertel auf 70:70 gleichzuziehen. In der Overtime konnten sich die BG Baskets dann sehr gut behaupten und gewannen das Spiel letztlich mit 88:82.
Eine bessere Wurfquote und mehr Rebounds auf Seiten der BG Baskets machten am Ende den Unterschied aus. Garant für den Sieg war zudem Reo Fujimoto, der mit 42 Punkten und 15 Rebounds jeweils die Topwerte aller Spieler aus beiden Teams erzielte. Er spielte ebenso durch wie Anne Patzwald, die damit erneut ein sehr hohes Pensum ab-solvierte.

Weiterlesen ...

Institutionelle Förderer

Hamburg
Sport Begeistert Hamburg
Hamburger Sportbund
Stiftung Leistungssport
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen