Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

Jetzt bis 30.06.2019 bewerben – insgesamt winken Preisgelder in Höhe von 7.000 Euro!

Die Hamburger Volksbank und der HSB laden wieder alle Hamburger Sportvereine herzlich ein, sich für den bundesweit bedeutendsten Breitensport-Preis zu bewerben. Alle Vereine aus unserer Region, die sich über ihre sportlichen Angebote hinaus in besonderer Weise gesellschaftlich engagieren, sind aufgerufen sich zu bewerben.

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30.06.2019. Bewerben Sie sich online unter https://www.hamburger-volksbank.de/wir-fuer-sie/engagement/sport/sterne-des-sports/online-bewerbung-sterne-des-sports.html

Hier finden Sie einige Tipps und Infos für Ihre Bewerbung: https://www.hamburger-volksbank.de/wir-fuer-sie/engagement/sport/sterne-des-sports.html

Zu den silbernen Sternen des Sports, die in Hamburg vergeben werden, erhalten die Gewinner zusätzlich einen von der Hamburger Volksbank gestifteten Geldpreis sowie einen Film über ihren Verein:

Weiterlesen ...

Am Freitag, 21. Juni 2019 lädt der Verein Wassersport für Alle e.V. zu einem Paddeltreff für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung ein.

Los geht's, nach vorheriger Anmeldung, ab 15 Uhr am Bootshaus Lattenkamp (Haus der Jugend), Anmeldung und Fragen gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die entsprechende Ausschreibung gibt es hier.

Am 1. September findet in Hamburg erstmalig eine Fachtagung zur Inklusion im Wassersport statt. Vorgestellt werden die Chancen, die inklusive Sportangebote für alle Beteiligten haben können. Dieser Fach- und Erfahrungsaustausch wird mit praxisorientierten Workshops aus dem Bereich Wassersport verbunden, die Impulse und Anregungen sowie praktische Tipps für den sportlichen Alltag geben.
Die Fachtagung richtet sich an Übungsleiter*innen, Trainer*innen, Sportler*innen, Vereins- und Verbandsvertreter*innen, Lehrer*innen, pädagogisches Personal aus Schulen sowie Interessierte. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Diese Fachtagung ist die Fortsetzung einer Praxisreihe, in der vorgestellt wird, welche Möglichkeiten es für inklusive Angebote in den verschiedenen Sportarten gibt und welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen.

Anmeldung unter:
https://www.hamburger-sportbund.de/seminare/termine/4914/01-september-2019

Für weitere Infos und Rückfragen:
Ewa Astapczyk
Sport-Inklusionsmanagerin
Hamburger Sportbund e.V.
Schäferkampsallee 1, 20357 Hamburg
Tel. 040/41908-133
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 25. und 26. Mai 2019 findet in der Wandsbeker Sporthalle (Rüterstraße 75) DAS internationale SItzvolleyball Turnier in Hamburg statt, der 30. BRS-Hamburg-Cup des T.H.-Eilbeck und des BRS Hamburg. Zu diesem Jubiläum sind 14 Mannschaften aus vier Nationen eingeladen. Sie treten an, um sich bei dem internationalen Turnier zu messen. Wer bisher nicht gesehen hat, wie Sitzvolleyball genau gespielt wird und wie die Damen und Herren sich im Sitzen die Bälle um die Ohren hauen, hat nun die wunderbare Gelegenheit dazu. Denn hier zeigt sich die Sportstadt Hamburg von ihrer besten Seite und wir freuen uns über viele Zuschauer. Die Spiele beginnen jeweils um 10 Uhr, der Eintritt ist frei!

Weiterlesen ...

Neuer DBS-Lehrgangsplan bietet über 1000 Bildungsangebote

Frechen, 25. Oktober 2018. Mit über 1000 hochwertigen Angeboten startet der Deutsche Behindertensportverband (DBS) in das Aus-, Fort- und Weiterbildungsjahr 2019. Damit bleibt die Auswahl an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Menschen mit Behinderung unverändert hoch.
„Wir freuen uns sehr, den Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie allen Interessierten wieder zahlreiche abwechslungsreiche und hochwertige Qualifizierungsmaßnahmen anbieten zu können“, sagt die DBS-Vizepräsidentin Bildung/Lehre, Dr. Vera Jaron und fügt hinzu: „Der Schwerpunkt der Bildungsangebote liegt auch 2019 im Bereich des Rehabilitationssports, denn als größter Leistungserbringerverband ist es dem DBS ein wichtiges Anliegen, die Qualität von Rehabilitationssportangeboten auch über den Bildungsbereich stetig weiter zu entwickeln.“

Weiterlesen ...

Am 22.05.2018 übergaben Marko Pauleweit und Steffen Mokosch von der BerenbergKids Stiftung einen Check über 10.000,-€ an den BRS-Hamburg zur Förderung des Projekts „Roll for Gold“.

Die BerenbergKids Stiftung wurde Ende 2009 ins Leben gerufen und entstand aus einer Initiative aus dem Kreis der Mitarbeiter von Deutschlands ältester Privatbank. Ihr Schwerpunkt liegt in der Unterstützung sozialer Einrichtungen und Organisationen sowie Schulen.

Weiterlesen ...

Astra Bier ist ja bereits seit Jahren für witzige und ehrliche Plakate und Werbemaßnahmen bekannt und nun startete vor kurzem eine neue großartige Kampagne mit einem neuen Plakat, für das der BRSH beratend zur Seite stand. Seit einigen Wochen hängt das Astra-Plakat nun in Berlin, Hannover, Köln und Dortmund. Ein Riesenposter hängt auch auf der Reeperbahn (Höhe Hotel Imperial). Es schmückt auch bereits die Astra-Facebook-Seite und die Fangemeinde ist voll des Lobes für diese sehr authentische und unaufgeregte Form von selbstverständlicher Inklusion. Und da wir den maßvollen Konsum von Bier durchaus schätzen, können wir diese Kampagne nur unterstützen. In diesem Sinne: Zum Wohl!

Foto: MSSP

HSV-Rollstuhlbasketballer drehen Viertelfinal-Serie mit zwei Siegen

Die BG Baskets Hamburg haben die Hinspiel-Niederlage im Playoff-Viertelfinale der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga vergessen gemacht und sind mit zwei Siegen vor heimischer Kulisse ins Halbfinale eingezogen.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok