Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

Von Montag bis Mittwoch, 12. bis 14. November, bietet der Niedersächsische Fußballverband (NFV) in Kooperation mit dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) den Fortbildungs-Lehrgang „Blindenfußball“ an. Das Modul mit 20 Lerneinheiten, das von der „Aktion Mensch“ gefördert wird, findet in der Sportschule Barsinghausen statt.

Gerichtet ist das Angebot grundsätzlich an alle interessierten Trainer (auch ohne Lizenz), ganz speziell jedoch an C-Lizenz-Inhaber, die sich die Fortbildung für ihre Lizenzverlängerung anrechnen lassen können.

Zu den Referenten gehören Wolf Schmidt (Trainer des Blindenfußball-Bundesligisten FC St. Pauli) und Maurizio Valgolio vom BSN.

Weiterlesen ...

74:78-Erfolg bei BSC Rollers Zwickau

Am vergangenen Sonnabend ging es für die HSV-Rollstuhlbasketballer zum ersten Aus-wärtsspiel der noch jungen Saison nach Zwickau. Nach einem Auftaktsieg am ersten Spiel-tag gegen die Iguanas aus München wollte das Team von Trainer Holger Glinicki die nächs-ten zwei Punkte einsammeln. Verzichten musste man auf den Topscorer der ersten Be-gegnung Reo Fujimoto, der aufgrund der Asian Para Games nicht zur Verfügung stand.

Die BG Baskets fanden von Beginn an gut in die Partie und führten nach dem ersten Vier-tel mit 15:21. Zur Halbzeit konnte das HSV Top-Team die Führung sogar auf zehn Punkte ausbauen und es ging mit einer 31:41-Führung in die Kabine. Besonders positiv war die Ausgeglichenheit der Mannschaft. Am Ende der Partie trafen mit Alireza Ahmadi (19), Asael Shabo (15), Marcin Balcerowski, Vasily Kochetkov (beide 12) und Ryan Neiswender (10) alle Starter zweistellig. Im dritten Viertel konnten die HSV-Rollstuhlbasketballer ihre Führung nochmals auf 51:62 ausbauen, um es dann am Ende nochmals richtig spannend zu machen. Am Ende stand der 74:78-Auswärtssieg Dank einer guten Trefferquote von 64 Prozent fest.

Weiterlesen ...

Die Alexander Otto Sportstiftung ruft Vereine und Institutionen im Bereich des Behindertensports auf, sich für den Werner-Otto-Preis 2019 zu bewerben. Preiswürdig sind Projekte, die zur Inklusion und Förderung behinderter Menschen im Hamburger Sport beitragen. Dem Grundgedanken der Stiftung folgend, „Best-Practice“-Beispiele zu fördern, die für andere Menschen Vorbild sein können, kommt innovativen Lösungen eine besondere Bedeutung zu. Insgesamt ist eine Preissumme von 30.000 Euro ausgesetzt. Neben dem Gewinner werden weitere Projekte ausgezeichnet und mit einer Zuwendung bedacht.

Weiterlesen ...

Am 22.05.2018 übergaben Marko Pauleweit und Steffen Mokosch von der BerenbergKids Stiftung einen Check über 10.000,-€ an den BRS-Hamburg zur Förderung des Projekts „Roll for Gold“.

Die BerenbergKids Stiftung wurde Ende 2009 ins Leben gerufen und entstand aus einer Initiative aus dem Kreis der Mitarbeiter von Deutschlands ältester Privatbank. Ihr Schwerpunkt liegt in der Unterstützung sozialer Einrichtungen und Organisationen sowie Schulen.

Weiterlesen ...

Astra Bier ist ja bereits seit Jahren für witzige und ehrliche Plakate und Werbemaßnahmen bekannt und nun startete vor kurzem eine neue großartige Kampagne mit einem neuen Plakat, für das der BRSH beratend zur Seite stand. Seit einigen Wochen hängt das Astra-Plakat nun in Berlin, Hannover, Köln und Dortmund. Ein Riesenposter hängt auch auf der Reeperbahn (Höhe Hotel Imperial). Es schmückt auch bereits die Astra-Facebook-Seite und die Fangemeinde ist voll des Lobes für diese sehr authentische und unaufgeregte Form von selbstverständlicher Inklusion. Und da wir den maßvollen Konsum von Bier durchaus schätzen, können wir diese Kampagne nur unterstützen. In diesem Sinne: Zum Wohl!

Deutsche Herren holen zwei Siege gegen die Niederlande

Thomas Böhme setzt sich mit einem Korbleger gegen die Defense der Niederlande durch (Foto: Uli Gasper)(tf) Vergangenes Wochenende präsentierte sich die deutsche Nachwuchs-Elite des Rollstuhlbasketball beim Junioren-Länderpokal im nordrhein-westfälischen Bonn. Nach zwei intensiven Tagen durfte sich am Ende das Team Hessen über den Titelgewinn freuen. Silber ging an das Team Nord, Bronze sicherte sich die Auswahl aus Baden-Württemberg/Rheinland-Pfalz/Saarland.

Weiterlesen ...

Nationalspielerin bleibt bei HSV-Rollstuhlbasketballern

Anne Patzwald wird auch in der kommenden Saison für die BG Baskets Hamburg auf Körbejagd gehen. Die Nationalspielerin wechselte zur Saison 2016/17 vom Zweitligisten BBC Warendorf an die Elbe. Sowohl Mitspieler als auch Gegner beeindruckt die 29-jährige 1,0-Spielerin regelmäßig mit ihrem Kampfgeist und entwickelte sich so in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Faktor im Spiel der HSV-Rollstuhlbasketballer.

Weiterlesen ...

In einem hart umkämpften Turnier konnte sich die Landesauswahl Hamburgs nach einer zweijährigen Durststrecke endlich wieder über eine Finalteilnahme freuen. Die Freude im Team um Nationalspielerin Mareike Miller war auch deshalb am vergangenen Wochenende so groß, da die Mannschaft dezimiert die Reise nach Ulm hatte antreten müssen.

Weiterlesen ...

Institutionelle Förderer

Hamburg
Sport Begeistert Hamburg
Hamburger Sportbund
Stiftung Leistungssport