• Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan:
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan:
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan:
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan:
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan:

 

Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

Am Samstag 18.01.2020 haben fünf Teams in Hamburg, das aller erste Blindenfußball Mini Turnier für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren ausgespielt.

Wie kam das zustande? Die jüngsten Blindenfußballer*innen des FC St. Pauli stehen schon seit 2017 mit den Athleten von Werder Bremen in aktivem sportlichem Austausch. Unser Trainer Wolf Schmidt hatte im Sommer 2019 die Gelegenheit das neugegründete Blindenfußball Team von Fortuna Düsseldorf zu coachen und hat dabei u.a. zwei top talentierte junge Spieler getroffen. Damit die Athleten verschiedener Vereine nicht „nur“ Trainer treffen, sondern sich untereinander im sportlichen Wettkampf kennen lernen können, haben die Blindenfußballer des FC St. Pauli im Januar 2020 das aller erste Blindenfußball Mini Turnier für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren ausgerichtet.

Weiterlesen ...

Mehrere Rollstuhlbasketball-Spieler auf dem Spielfeld | Foto: MSSP

HSV-Rollstuhlbasketballer mit 72:65-Erfolg gegen Baskets 96 Rahden

Die BG Baskets Hamburg haben ihr Heimspiel gegen den starken Aufsteiger Baskets 96 Rahden am gestrigen Sontag mit 72:65 gewonnen. Damit hat das HSV Top-Team weiterhin realistische Chancen auf eine Teilnahme an den Playoffs.

Weiterlesen ...

Mehrere Rollstuhlbaskettballer recken sich zum herabfallenden Ball. | Foto: MSSP

BG Baskets Hamburg mit starkem ersten Viertel gegen RSB Thuringia Bulls

Die BG Baskets Hamburg haben ihr Heimspiel gegen den amtierenden Champions-League-Sieger und Deutschen Meister RSB Thuringia Bulls am gestrigen Sonntag mit 70:100 verloren.

Vor rund 300 Zuschauern scorten in der Hamburger edel-optics.de Arena dabei für beide Teams je vier Spieler zweistellig. Der von der japanischen Nationalmannschaft zurückgekehrte Reo Fujimoto kam zudem auf eine Trefferquote von 70 Prozent. Getoppt wurde Fujimoto dabei von Aliaksandr Halouski, der die Partie auf Seiten der Thüringer mit einer Trefferquote von 75 Prozent beendete.

Weiterlesen ...

Am Samstag, den 15.02.2019 findet in der Barakiel Halle ein Boccia Turnier der Evangelischen Stiftung Alsterdorf statt. Es spielen maximal 32 Teams und die Startplätze werden nach dem Datum der Anmeldung belegt. Diese ist ab sofort möglich.

Anbei finden Sie die Einladung, sowie die Vorlage für die Anmeldung. Alle Informationen finden sich alternativ auch hier: https://www.sport-alsterdorf.de/sportveranstaltungen/boccia-turnier/

Bitte geben Sie/gebt in der Anmeldung kurz an, wenn aufgrund einer Einschränkung oder Behinderung eine Unterstützung benötigt wird. Für Rollstuhlfahrer wird es sogenannte „Rampen“ zum abrollen der Kugeln geben, wenn ein/e Gebärdendolmetscher*in benötigt wird, bitte bei der Anmeldung vermerken.

Einladung | Anmeldung

Sport, Bewegung, Geselligkeit, Kultur, Urlaub und Erholung – das ist das Bundesseniorensportfest des Deutschen Behindertensportverbandes.

Die Anmeldephase für das 19. Bundesseniorensportfest des Deutschen Behindertensportverbandes hat begonnen. Das Bundesseniorensportfest findet im nächsten Jahr vom 22. bis 28. März 2020 im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom statt, wo es bereits 2008 mit über 500 Teilnehmer*innen erfolgreich vom Deutschen Behindertensportverband in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Zinnowitz ausgerichtet wurde.

Weiterlesen ...

BG Baskets Hamburg verlieren gegen Hannover United

Nach dem Einzug ins Viertelfinale des DRS-Pokals am vergangenen Wochenende haben die BG Baskets Hamburg ihr Auswärtsspiel in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga gegen Hannover United mit 80:64 verloren.

Die HSV-Rollstuhlbasketballer mussten die Reise nach Hannover ohne Reo Fujimoto antreten. Bei Hannover fehlte Welt- und Europameisterin Mariska Beijer. In der ersten Halbzeit des Nordderbys gestaltete sich ein offener und ausgeglichener Schlagabtausch. Mit einem 50:54 aus Sicht der BG Baskets ging es schließlich in das letzte Viertel, das die Gastgeber mit einem 6:0-Run starteten und erstmals davonziehen konnten. Auch aufgrund der besseren Trefferquote (59% Hannover United, 47% BG Baskets) gewannen die Niedersachsen am Ende das Spiel. Topscorer beim HSV Top-Team war Mojtaba Kamali mit 31 Punkten. Auch Mareike Miller scorte zweistellig (23 Punkte).

Weiterlesen ...

Vier Parakanuten in Ihren Kanus und Ihr Trainer in einem Boot tragen Weihnachtsmürtzen und sommerliche Keidung bei Sonnenschein | Foto: Team

Zehn Tage verbrachten drei Mitglieder der deutschen Para Kanu Nationalmannschaft mit Cheftrainer André Brendel und Trainer Arne Bandholz in Südafrika.

Anja Adler, SV Halle, Edina Müller, Hamburger KC und Tom Kierey vom KC Borussia Berlin nutzen das warme Wetter für einen intensiven Grundlagen-Lehrgang als Start in die neue Saison. Alle drei Athleten haben für Deutschland bereits einen Startplatz bei den Paralympics 2020 in Tokio gesichert.

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer treffen im DRS-Pokal auf Lahn-Dill

Die BG Baskets Hamburg haben im DRS-Pokal das Final Four erreicht. Am gestrigen Sonntag setzten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer im Viertelfinale mit 69:60 gegen die BSC Rollers Zwickau durch.
Vor rund 100 Zuschauern ging in der Sporthalle Horner Weg nur das erste Viertel an die Gäste aus Zwickau. Zur Halbzeit führte das HSV Top-Team mit 33:32 und baute die Führung bis zum Spielende weiter aus. Auf Seiten der BG Baskets stachen insbesondere Mojtaba Kamali und Mareike Miller heraus: Beide zeigten sich für mehr als die Hälfte der HSV-Punkte verantwortlich.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.