Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

Am 25. und 26. Mai 2019 findet in der Wandsbeker Sporthalle (Rüterstraße 75) DAS internationale SItzvolleyball Turnier in Hamburg statt, der 30. BRS-Hamburg-Cup des T.H.-Eilbeck und des BRS Hamburg. Zu diesem Jubiläum sind 14 Mannschaften aus vier Nationen eingeladen. Sie treten an, um sich bei dem internationalen Turnier zu messen. Wer bisher nicht gesehen hat, wie Sitzvolleyball genau gespielt wird und wie die Damen und Herren sich im Sitzen die Bälle um die Ohren hauen, hat nun die wunderbare Gelegenheit dazu. Denn hier zeigt sich die Sportstadt Hamburg von ihrer besten Seite und wir freuen uns über viele Zuschauer. Die Spiele beginnen jeweils um 10 Uhr, der Eintritt ist frei!

Weiterlesen ...

Neuer DBS-Lehrgangsplan bietet über 1000 Bildungsangebote

Frechen, 25. Oktober 2018. Mit über 1000 hochwertigen Angeboten startet der Deutsche Behindertensportverband (DBS) in das Aus-, Fort- und Weiterbildungsjahr 2019. Damit bleibt die Auswahl an Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Menschen mit Behinderung unverändert hoch.
„Wir freuen uns sehr, den Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie allen Interessierten wieder zahlreiche abwechslungsreiche und hochwertige Qualifizierungsmaßnahmen anbieten zu können“, sagt die DBS-Vizepräsidentin Bildung/Lehre, Dr. Vera Jaron und fügt hinzu: „Der Schwerpunkt der Bildungsangebote liegt auch 2019 im Bereich des Rehabilitationssports, denn als größter Leistungserbringerverband ist es dem DBS ein wichtiges Anliegen, die Qualität von Rehabilitationssportangeboten auch über den Bildungsbereich stetig weiter zu entwickeln.“

Weiterlesen ...

Am 22.05.2018 übergaben Marko Pauleweit und Steffen Mokosch von der BerenbergKids Stiftung einen Check über 10.000,-€ an den BRS-Hamburg zur Förderung des Projekts „Roll for Gold“.

Die BerenbergKids Stiftung wurde Ende 2009 ins Leben gerufen und entstand aus einer Initiative aus dem Kreis der Mitarbeiter von Deutschlands ältester Privatbank. Ihr Schwerpunkt liegt in der Unterstützung sozialer Einrichtungen und Organisationen sowie Schulen.

Weiterlesen ...

Astra Bier ist ja bereits seit Jahren für witzige und ehrliche Plakate und Werbemaßnahmen bekannt und nun startete vor kurzem eine neue großartige Kampagne mit einem neuen Plakat, für das der BRSH beratend zur Seite stand. Seit einigen Wochen hängt das Astra-Plakat nun in Berlin, Hannover, Köln und Dortmund. Ein Riesenposter hängt auch auf der Reeperbahn (Höhe Hotel Imperial). Es schmückt auch bereits die Astra-Facebook-Seite und die Fangemeinde ist voll des Lobes für diese sehr authentische und unaufgeregte Form von selbstverständlicher Inklusion. Und da wir den maßvollen Konsum von Bier durchaus schätzen, können wir diese Kampagne nur unterstützen. In diesem Sinne: Zum Wohl!

BG Baskets Hamburg vor letztem Saisonspiel

Am kommenden Sonntag treffen die BG Baskets Hamburg auf ihren direkten Tabellennachbarn, die Doneck Dolphins Trier. Im Duell des drittplatzierten HSV Top-Teams gegen den Tabellenvierten aus Trier geht es dabei um eine gute Ausgangsposition für die anstehende Playoff-Runde.

Im Hinspiel konnten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer nach Verlängerung mit 88:82 durchsetzen und stehen aufgrund des direkten Vergleichs vor den punktgleichen Trierern. Das Duell der Tabellennachbarn ist gleichzeitig das Duell der Topscorer Dirk Passiwan und Reo Fujimoto. Bereits im Hinspiel warf Passiwan 35 Punkte, Reo Fujimoto kam auf 42 Punkte.

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer unterliegen Hannover United

Die BG Baskets Hamburg haben ihr Auswärtsspiel bei Hannover United mit 70:60 verloren. Dabei konnten die Rollstuhlbasketballer des HSV nicht an ihre gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen und mussten die Heimfahrt nach Spielende mit leeren Händen antreten.

Über nahezu die gesamte Spieldauer konnte die Heimmannschaft aus Hannover das Spielgeschehen kontrollieren und so ging lediglich das dritte Viertel nach Punkten an die BG Baskets Hamburg. Darüber hinaus brachten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer bereits in der ersten Halbzeit durch viele begangene Fouls selbst in Schwierigkeiten und hatten auch bei Rebounds häufig das Nachsehen (33:25).

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer gewinnen gegen Rhine River Rhinos Wiesbaden

Foto: MSSPDie BG Baskets Hamburg sind zurück in der Erfolgsspur. Vor mehr als 200 begeisterten Zu-schauern gewannen die HSV-Rollstuhlbasketballer ihr gestriges Heimspiel gegen die Rhine River Rhinos Wiesbaden mit 69:58. Beide Teams konnten dabei verletzungsbedingt nur auf einen 8er Kader zurückgreifen und spielten mit entsprechend kleiner Rotation.

Weiterlesen ...

HSV-Rollstuhlbasketballer müssen dabei einigen Verletzungen Tribut zollen

Die BG Baskets Hamburg haben ihr Auswärtsspiel beim RSV Lahn-Dill deutlich mit 73:30 Punkten verloren. Im Duell gegen den Tabellenzweiten mussten die HSV-Rollstuhlbasket-baller, derzeit auf dem dritten Tabellenplatz der Rollstuhlbasketball Bundesliga, dabei auf wichtige Spieler verzichten.

Ohne die bereits länger verletzte Mareike Miller, die sich einer Handgelenksoperation unterziehen musste, aber auch ohne Asael Shabo, der krankheitsbedingt ausfiel, starteten die BG Baskets ins Auswärtsspiel und lagen in diesem bereits zur Halbzeit bei einem Punktestand von 53:10 deutlich zurück.

Weiterlesen ...

Institutionelle Förderer

Hamburg
Sport Begeistert Hamburg
Hamburger Sportbund
Stiftung Leistungssport
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok