• Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan:
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan:
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan:
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan:
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan:

Das Team Deutschland Paralympics ist bis 2024 fester Baustein im Vermarktungs-Portfolio der Deutsche Sport Marketing (DSM)

Die Deutsche Sport Marketing (DSM) wird auch zukünftig als offizielle Vermarktungsagentur des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) die strategische und konzeptionelle Führung in der Vermarktung von Team Deutschland Paralympics verantworten. Darauf einigten sich beide Parteien im Rahmen vorzeitiger Vertragsgespräche. Neben der Schärfung im Bereich der Markenprofilierung stehen der inhaltliche Ausbau der paralympischen Eventplattformen sowie die Weiterentwicklung der gemeinsamen Aktivierungsmaßnahmen mit Partnern im Fokus der Zusammenarbeit. Der neue Vertrag tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

Claudia Wagner, Geschäftsführerin der Deutschen Sport Marketing, betont: „Nach den positiven Entwicklungen der vergangenen Jahre sind wir überaus motiviert, auf Basis unserer Expertise auch in Zukunft das Team Deutschland Paralympics gemeinsam mit dem DBS und seinen Partnern in der Vermarktung voranzutreiben. Es macht uns stolz zu sehen, welchen Stellenwert der paralympische Sport mittlerweile in den Medien, bei unseren Partnern und in der Gesellschaft genießt. Ein großer Meilenstein war sicherlich dabei die Einführung der neuen Marke Team Deutschland Paralympics im August 2019, was uns in Zukunft neue und weiterführende Möglichkeiten in der Vermarktung bieten wird.“

Auch DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher ist vom Erfolg der weiteren Kooperation überzeugt: „Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit einem starken Partner fortführen können. Dass die Deutsche Sport Marketing die Vermarktung sowohl für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als auch für den Deutschen Behindertensportverband verantwortet, ist ein Zeichen von olympischem und paralympischem Sport auf Augenhöhe. Wir sind überzeugt, dass die kontinuierliche Weiterführung dieser jahrzehntelangen Partnerschaft zu einer weiteren Stärkung des paralympischen Sports in Deutschland beitragen wird.“

Seit dem Jahr 2007 fungiert die DSM als exklusive Vermarktungsagentur des DBS mit dem Ziel, den Sport für Menschen mit Behinderung und das Team Deutschland Paralympics nachhaltig zu entwickeln und attraktive Angebote für Wirtschaftspartner zu schnüren. Mit der vorzeitigen Verlängerung der Zusammenarbeit soll nun das nächste Kapitel aufgeschlagen werden.

Über die eingeführte Marke Team Deutschland Paralympics erhalten nicht nur bereits bestehende Partner klare Anker- und neue Anknüpfungspunkte für ihre Aktivierung. Der neue, angepasste Auftritt soll zukünftig noch weitere Unternehmen von der emotionalen Strahlkraft des paralympischen Sports und seiner besonderen Bedeutung für andere Bereich des gesellschaftlichen Lebens überzeugen.

Zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio 2020 werden erstmalig alle deutschen Athlet*innen unter der Dachmarke Team Deutschland antreten und im Deutschen Haus – traditionell bereits seit 2010 – einen gemeinsamen Treffpunkt haben. Neben dem Highlight in Tokio werden aktuell weitere Events wie die Präsentation der Bekleidung, das Olympics & Paralympics Weekend sowie die Team D Party als Plattformen für beide Teams von der DSM geplant, konzipiert und umgesetzt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.