• Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan: Ich kann zwar nicht laufen, aber aufs Treppchen komm ich trotzdem
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan: Meine Behinderung sieht man mir nicht an. Aber meinen Siegeswillen.
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan: Ich habe zwar noch nie ein Tor gesehen, aber ich weiß wie man eins schießt.
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan: Man muss nicht laufen können, um die Konkurenz stehen zu lassen.
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan: Ob mir eine zweite Hand helfen könnte? Beim Aufhängen der Trophäen vielleicht.

Am 26. & 27. September fand in der BZBS Sportanlageam Borgweg das 8. Blindefußball Masters statt. Zum ersten Mal fand das ehemalige Hallenmasters im freien veranstalltet und die Mannschaft des FC St. Pauli, die die Veranstaltung organisiert hat, wurde mit bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein belohnt.

Die Gäste und Zuschauer erwarteten einige spannende Spiele des FC St. Pauli und der anderen Teams. Zu Gast waren: Avoy MU Brno (CZ), Chemnitzer FC (D), SG Blau-Gelb Blindenfussball Marburg (D), Brussels 5-A-Side Five-ASide Cécifoot Anderlecht (B) und BFI Dublin (IRL).

Am Ende konnte Avoy MU Brno aus Tschechien das Turnier für sich entscheioden. Hierzu gratulieren wir recht herzlich.

Ergebnisse und weitere Infos zum Blindenfußball in Hamburg gibt es wie immer hier: www.fcstpauli.info

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.