BRSH Logo HP2020

  • Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan: Ich kann zwar nicht laufen, aber aufs Treppchen komm ich trotzdem
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan: Meine Behinderung sieht man mir nicht an. Aber meinen Siegeswillen.
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan: Ich habe zwar noch nie ein Tor gesehen, aber ich weiß wie man eins schießt.
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan: Man muss nicht laufen können, um die Konkurenz stehen zu lassen.
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan: Ob mir eine zweite Hand helfen könnte? Beim Aufhängen der Trophäen vielleicht.

Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte nehmen die Korbjäger des HSV, die BG Baskets Hamburg, an Europas höchstem Wettbewerb für den Rollstuhlbasketball teil und treten vom 02. bis 05.02.2017 bei der Qualifikationsrunde der Euroleague 1 auf Sardinien an. Dabei haben sie ihr Ziel fest im Visier: Sie wollen das Ticket für das Viertelfinale in der europäischen Königsklasse lösen.

Auf ihrem Weg dorthin wartet auf das HSV-Team um Cheftrainer Holger Glinicki allerdings keine leichte Aufgabe. So treffen die BG Baskets von Beginn an auf sehr starke Gegner, wie dem italienischen Gastgeber Porto Torres sowie den Mannschaften von Galatasaray Istanbul (Türkei), Fundación Grupo Norte (Spanien) und Le Cannet (Frankreich).

„Vor uns liegen vier sehr herausfordernde Spiele. Mit Porto Torres, dem bislang ungeschlagenen italienischen Tabellenführer, sowie Galatasaray Istanbul dem mehrfachen Gewinner des Champions Cups, spielen wir gemeinsam in der schwersten der drei Vorrundengruppen“, sagt HSV-Coach Holger Glinicki. Außerdem sind das spanische Team Fundación Grupo Norte aus Valladolid, gegen das die BG Baskets bereits im vergangenen Jahr im André-Vergauwen-Cup gespielt haben, sowie der aktuelle französische Tabellenführer Le Cannet nicht zu unterschätzen.

„Doch auch wenn es schwer wird, wir wollen uns unbedingt als erster oder zweiter für das Viertelfinale qualifizieren“, gibt sich Glinicki kämpferisch. HSVKorbjäger und Lowpointer Matthias Heimbach ergänzt: „Unser Ziel ist es, dass Finale der diesjährigen Euroleague zu erreichen und wir wissen auch, dass wir das drauf haben. Etwas anderes als mindestens den zweiten Platz in der Vorrunde, akzeptiere ich deshalb nicht.“

Im Kampf um die höchste europäische Ehrung im Rollstuhlbasketball ziehen nach der Vorrunde jeweils die Ersten und Zweiten aus den Gruppen A, B und C in die Viertelfinals ein - gemeinsam mit den beiden gesetzten Teams, dem amtierenden Champions-Cup-Gewinner CD Ilunion Madrid und Vizechampion RSV Lahn-Dill. Die Viertelfinals finden dann vom 10. bis 12.03.2017 in Madrid und Wetzlar statt. In einem Final Four spielen die verbleibenden vier Teams schließlich Anfang Mai den Champions Cup 2017 aus.

Die Spiele der BG Baskets Hamburg bei der Euroleague-Qualifikationsrunde im Überblick:
03.02.2017 13.30 Uhr Fundacion Grupo Norte (ESP) – BG Baskets Hamburg
03.02.2017 18.00 Uhr BG Baskets Hamburg – GSD Porto Torres (ITA)
04.02.2017 09.00 Uhr BG Baskets Hamburg – Galatasaray Istanbul (TUR)
04.02.2017 13.30 Uhr Le Cannet (FRA) – BG Baskets Hamburg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.