Home

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg e.V. (BRS Hamburg)

Wir freuen uns Sie auf unsere Internetseite begrüßen zu können. Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zum Behinderten- und Rehabilitationssport in Hamburg und Umgebung, alle Vereine und Adressen und alles zum Thema Abrechnung.

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg e.V. (BRS Hamburg)

Der BRS Hamburg ist der Sportfachverband für den Behinderten- und Rehabilitationssport in Hamburg. Im BRS Hamburg sind über 120 Vereine und Institutionen mit über 15.000 Mitgliedern in 1.300 Sportgruppen organisiert. Sie stehen alle unter der Anleitung besonders ausgebildeter Übungsleiter und halten für Sie Sportangebote im Rehabilitationssport, Breiten -und Integrationssport sowie Leistungssport und Wettkampfsport bereit. Gern beraten und unterstützen wir Sie auch persönlich bei der Suche nach einer geeigneten Behinderten- und/oder Rehabilitationssportgruppe. Hier erreichen Sie uns Montag 10:00-16:00 Uhr und Dienstag bis Donnerstag 10:00-13:00 Uhr:

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg e.V.

Schäferkampsallee 1

20357 Hamburg

Telefon: 040 – 41 908-155

Fax: 040 – 41 908 -158

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neubeginn: Mehr Verantwortung für alle

Rollstuhlbasketball-EM: Nach Trainerwechsel und Rücktritten von Leistungsträgerinnen blickt der neue Damen-Trainer Martin Otto der Europameisterschaft auf Teneriffa dennoch ebenso optimistisch entgegen wie Neu-Kapitänin Laura Fürst

Souverän zum sechsten EM-Titel in Folge

Para Triathlon: Bei den Europameisterschaften in Kitzbühel gewinnt Martin Schulz erneut Gold – Silber für Maike Hausberger sowie noch zweimal Bronze für das deutsche Team

Para Segel-WM in Kiel: Alles für die Paralympics 2024

Ein Titelverteidiger, viele Neuerungen und über allem der große Wunsch nach der Rückkehr zu den Paralympics – für die deutschen Segler wird die Weltmeisterschaft während der Kieler Woche nicht nur wegen des bekannten Reviers besonders

„Das was ich lebe, möchte ich weitergeben“

Der Countdown läuft: Rollstuhlrugbyspieler Jens Sauerbier fiebert dem Auftakt der Heim-Europameisterschaft in Koblenz heute in zwei Wochen entgegen

Top Team: Professionelle Vorbereitung auf die Spiele

31 Athletinnen und Athleten gehören dem Top Team für die Paralympics in PyeongChang 2018 und Tokio 2020 an

 

 

Weitere Artikel zu "Sport in Kürze"

Die Abteilung Tor- und Goalball im FC St. Pauli von 1910 e.V. richtet in Kooperation mit der Abteilung Goalball im DBS am 01.07.2017 einen eintägigen Spieltag für Mannschaften und Spielerinnen und Spieler aus, die in der GBL gar nicht oder wenig gespielt haben.

Gespielt wird nach gültigen IBSA-Regeln mit den folgenden Ausnahmen:
- Teilnehmen können auch Spieler/Innen ohne gültigen Start- und Gesundheitspass.
- Die Spielzeit kann je nach Anzahl der Anmeldungen verkürzt werden.
- Da dieses Turnier auch als Lehrgang für werdende Schiedsrichter genutzt wird, werden die Spiele ggf. von nicht vom DBS benannten Schiedsrichter geleitet.
- Falls das Turnier auf zwei Spielfeldern ausgetragen wird, kann es sein, dass der Mannschaftsraum nicht den vorgegebenen IBSA-Regeln entspricht.

Eye Pads sind von den Mannschaften selbst mitzubringen.

Weiterlesen ...

Am 13. Juli 2017 veranstaltet der Bereich Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf zum dritten mal die Spiele für alle. Von 09:30 bis 16:00 Uhr geht es in und um die Barakiel Halle in Alsterdorf rund. Sport, Spaß und Bewegung für jedermann steht wieder im Vordergrund.

Dafür haben wir auch in diesem Jahr viele, verschiedene Mitmachangebote vorbereitet, wie z. B. austoben im Soccer Court, balancieren von Baum zu Baum, Dosenwerfen, Floorball, kleine Wettspiele, Seifenblasen machen und zahlreiche weitere Bewegungsstationen.

Weiterlesen ...

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

nunmehr zum dritten Mal rufe ich Sie auf, sich Zeit für Inklusion zu nehmen und im Zeitraum vom 13.11. - 04.12.2017 mit inklusiven Aktivitäten zu beteiligen, wobei Angebote um diesen Zeitraum herum ebenfalls erücksichtigt werden können.

Mein zweiter Aufruf im letzten Jahr ist auf sehr große Resonanz gestoßen. Fast 40 Organisationen, teilweise mit verschieden Abteilungen haben sich mit über 70 vielfältigen Angeboten über die gesamte Woche der Inklusion beteiligt. Die 35 inklusiven Sportangebote kommen noch hinzu. Ich habe mich sehr über die große Beteiligung gefreut und danke allen Beteiligten noch einmal sehr herzlich!

Sind diese Zahlen noch zu toppen?

Weiterlesen ...

Dich und deine Freunde und deine Familie erwartet beim diesjährigen Sporttag Inklusiv echter handgemachter Sport, denn ihr dürft selber schwitzen und euch in verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen und beim Sportabzeichen ausprobieren. Wenn ihr die Freude an Bewegung auch noch für das Gute in der Welt einsetzen möchtet, dann meldet euch an bei unseren Spendenläufen für die Trinkwasserinitiative Viva con Agua de St. Pauli e.V. Egal ob als aktive Sportler oder Flaneure, ihr seid alle herzlich willkommen und für euer leibliches Wohl, tolle Gewinne, viel Spaß und Unterhaltung ist gesorgt!

Wann und wo?
Am Samstag, den 24. Juni
14-19 Uhr
Jahnkampfbahn im Stadtpark Hamburg
Linnering 3 in Winterhude
Kostenfrei

Weiterlesen ...

Am 17. Juni 2017 veranstaltet der Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V. (Fachbereich Basketball) mit dem  Hamburger SV e.V. in der Barakiel-Halle in Hamburg das "Ladies Challenge Turnier"

Teilnehmer, sowohl Team – als auch Einzelanmeldungen, können sich für das Turnier anmelden.
Anmeldeschluss ist der 07.06.2017, weitere Details finden Sie in der Ausschreibung.

Kosten: 5,-€ pro Teilnehmer

Für Rückfragen erreichen Sie den Ansprechpartner Bernd Eickemeyer per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder unter Telefon: 0171 4166066

2017 nach den Sternen greifen - Bewerbung bis zum 30. Juni 2017

Auch 2017 belohnen die Volksbanken Raiffeisenbanken und der organisierte Sport bei Deutschlands wichtigstem Breitensportwettbewerb wieder das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine.

Sportvereine leisten jeden Tag einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Sie sorgen dafür, dass wir gesund und fit bleiben, bieten ihren Mitgliedern ein zweites Zuhause und haben für alle Wünsche oder Sorgen ein offenes Ohr. Viel zu selten bekommen sie dafür die Anerkennung, die sie verdienen. Das wollen wir ändern!

Weiterlesen ...

Make a Difference Day – das große ParkSport-Sommer-Event 2017
im Wilhelmsburger Inselpark
am Sonntag, 09. Juli 2017
von 12.00 – 18.00 Uhr

auch dieses Jahr richten wir, die ParkSportInsel in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Hamburg, wieder den Make a Difference Day aus. Gemeinsam mit und für benachteiligte Menschen gestalten wir ein außergewöhnliches Stadtteilfest. Beim Make a Difference Day erwartet Sie neben dem inklusiven Fußball Turnier ein spannendes und unterhaltsames Rahmenprogramm. Vom Mitmach-Zirkus und tollen Aktivitäten bis hin zu kulinarischen und musikalischen Highlights ist für Klein und Groß etwas dabei!

Weiterlesen ...

Kanu-Workshop für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung

Kanu fahren macht Spaß, denn …
… Du erlebst die Natur hautnah!
… Du kannst mit Deinen Freunden und Deiner Familie unterwegs sein!
… Du kommst an Orte, die Du mit dem Rolli nicht erreichen kannst!

Lust mitzumachen? Hier kannst Du es ausprobieren:

Sonntag, 04. Juni 2017 9.30 – 17.30 Uhr

Alster, Hamburg
(vormittags Grundlagentraining im Schwimmbad)

Veranstaltet wird der Workshop von den Rollikids des Deutschen Rollstuhlsport-Verbandes. Teilnahmevoraussetzung:

Grundlegende Schwimmkenntnisse. Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Ein Beitrag für´s Picknick am Mittag ist erwünscht. Infos, Ausschreibung und Anmeldung unter www.rollikids.de, www.drs.org oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Flyer Kanu-Workshop - Ausschreibung Kanu-Workshop DRS rollikids Hamburg 2017 - Ausschreibung Kanu-Workshop DRS rollikids ASbH Hamburg 2017

Institutionelle Förderer

Hamburg
Sport Begeistert Hamburg
Hamburger Sportbund
Stiftung Leistungssport