• Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan:
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan:
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan:
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan:
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan:

Doch das Jahr 2018 ist gespickt mit Höhepunkten. In über 20 Welt- und Europameisterschaften werden sich die Athletinnen und Athleten der Deutschen Paralympischen Mannschaft beweisen wollen und um Medaillen und Bestleistungen kämpfen. Besonders im Fokus stehen dabei natürlich die Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften in Hamburg sowie die Para Leichtathletik-EM in Berlin, die jeweils im August 2018 stattfinden. Doch auch darüber hinaus gibt es zahlreiche Termine, die es sich zu notieren lohnt.

Sportliche Höhepunkte:
15. – 18. Januar 2018: Weltcup Para Ski alpin in Veysonnaz (Schweiz)
21. – 26. Januar 2018: Weltcup Para Ski alpin in Tignes (Frankreich)
21. – 28. Januar 2018: Weltcup Para Ski nordisch in Oberried (BaWü)
9. – 18. März 2018: PARALYMPISCHE SPIELE in PyeongChang (Südkorea)
23. – 25. März 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Radsport (Bahn) in Rio de Janeiro (Brasilien)
19. – 24. April 2018: „World Super 6“ Sitzvolleyball in Tabriz (Iran)
1. – 12. Mai 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Sportschießen in Cheongju (Südkorea)
3. – 6. Mai 2018: Weltcup Para Radsport (Straße) in Ostende (Belgien)
17. – 20. Mai 2018: Weltcup Para Kanu in Duisburg
19. – 21. Mai 2018: Deutsche Meisterschaften Para Radsport in Köln
3. – 9. Juni 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Goalball in Malmö (Schweden)
7. – 10. Juni 2018: Deutsche Meisterschaften Para Schwimmen in Berlin
8. – 10. Juni 2018: EUROPAMEISTERSCHAFTEN Para Kanu in Belgrad (Serbien)
30. Juni + 1. Juli 2018: Grand Prix Para Leichtathletik in Berlin
6. – 8. Juli 2018: Weltcup Para Radsport (Straße) in Emmen (Niederlande)
7. + 8. Juli 2018: Deutsche Meisterschaften Leichtathletik in Kienbaum (Brandenburg)
13. – 22. Juli 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Sitzvolleyball in Montemor-o-Novo (Portugal)
19. – 21. Juli 2018: EUROPAMEISTERSCHAFTEN Para Triathlon in Tartu (Estland)
25. Juli – 5. August 2018: EUROPAMEISTERSCHAFTEN Fußball CP in Zeist (Niederlande)
2. – 5. August 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Radsport (Straße) in Maniago (Italien)
2. – 18. August 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Fußball ID in Karlstad (Schweden)
9. – 19. August 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Boccia in Liverpool (England)
13. – 19. August 2018: EUROPAMEISTERSCHAFTEN Para Schwimmen in Dublin (Irland)
17. – 26. August 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Rollstuhlbasketball in Hamburg
20. – 26. August 2018: EUROPAMEISTERSCHAFTEN Para Leichtathletik in Berlin
9. – 16. September 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Rudern in Plovdiv (Bulgarien)
11. – 23. September 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Dressursport in Tryon (USA)
12. – 16. September 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Triathlon in Gold Coast (Australien)
16. – 22. September 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Segeln in Sheboygan (USA)
24. September bis 1. Oktober 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Powerchair Hockey in Lignano (Italien)
15. – 21. Oktober 2018: WELTMEISTERSCHAFTEN Para Tischtennis in Celje (Slowenien)
30. Oktober bis 4. November 2018: EUROPAMEISTERSCHAFTEN Para Badminton in Rodez (Frankreich)

Road to PyeongChang:
25. Januar 2018: Medienworkshop PyeongChang 2018 in Oberried
30. Januar 2018: Nominierung der Paralympischen Mannschaft
4. März 2018: Verabschiedung der Paralympischen Mannschaft nach Südkorea (Flughafen Frankfurt)
19. März 2018: Rückkehr der Paralympischen Mannschaft aus Südkorea (Flughafen Frankfurt)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.