BRSH Logo HP2020

  • Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan: Ich kann zwar nicht laufen, aber aufs Treppchen komm ich trotzdem
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan: Meine Behinderung sieht man mir nicht an. Aber meinen Siegeswillen.
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan: Ich habe zwar noch nie ein Tor gesehen, aber ich weiß wie man eins schießt.
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan: Man muss nicht laufen können, um die Konkurenz stehen zu lassen.
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan: Ob mir eine zweite Hand helfen könnte? Beim Aufhängen der Trophäen vielleicht.

Die STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG bleibt auch in der kommenden Spielzeit Partner der BG Baskets Hamburg. Das aus Norddeutschland stammende Unternehmen für Gesundheitsprodukte und –services geht damit bereits in seine siebte Saison an der Seite der HSV-Rollstuhlbasketballer.

Die seit 2014 bestehende Partnerschaft weitet sich im Rahmen der Verlängerung auf einen Gold-Status aus. Dadurch wird das STOLLE Sanitätshaus künftig auch auf den Trikots der BG Baskets Hamburg präsent sein. Über die Zusammenarbeit zwischen dem Sanitätshaus und dem Bundesliga-Team der HSV-Rollstuhlbasketballer hinaus wird eine Erweiterung der Kooperation auf den Nachwuchs und Unterbau der Rollstuhlsportabteilung des HSV e.V. angestrebt. Zudem sind mit der INCORT GmbH & Co. KG, dem Tochterunternehmen von STOLLE, gemeinsame Aktivitäten in Form von Projekttagen an Förderschulen geplant.

„Wir sind sehr froh, mit der STOLLE Sanitätshaus GmbH weiterhin einen langjährigen und wichtigen Partner an Bord zu haben“, so Kumar Tschana, Geschäftsführer des HSV e.V. „Gemeinsam wollen wir unsere nachhaltige und beständige Partnerschaft auch zukünftig aktiv mit Leben füllen.“

„Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch gleichberechtigt und selbstbestimmt an der Gesellschaft teilhaben kann. Sport spielt hierbei eine zentrale und verbindende Rolle. Wir freuen uns, dass wir die BG Baskets mit unserer Erfahrung und unserem Engagement unterstützen können und so das Thema Inklusion kontinuierlich fördern“, erklärt Robert Bauch, Standort-Leitung Zentrum für Reha-Technik Hamburg. „Auch die mögliche Ausweitung der Kooperation auf den Nachwuchsbereich spiegelt sich in dieser Einstellung wieder.“

Über STOLLE:
Die STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG ist in Norddeutschland Marktführer für die Bereiche Sanitätshaus, Orthopädie-Technik, Orthopädie-Schuhtechnik sowie Rehabilitationstechnik. Der hohe Qualitätsanspruch und der ausgeprägte Innovationsgedanke im Unternehmen garantieren eine optimale Versorgung. Seit dem Zusammenschluss mit dem Tochterunternehmen INCORT GmbH & Co. KG im Jahr 2017 beschäftigt STOLLE aktuell fast 600 Mitarbeiter.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.