BG Baskets Hamburg vor letztem Saisonspiel

Am kommenden Sonntag treffen die BG Baskets Hamburg auf ihren direkten Tabellennachbarn, die Doneck Dolphins Trier. Im Duell des drittplatzierten HSV Top-Teams gegen den Tabellenvierten aus Trier geht es dabei um eine gute Ausgangsposition für die anstehende Playoff-Runde.

Im Hinspiel konnten sich die HSV-Rollstuhlbasketballer nach Verlängerung mit 88:82 durchsetzen und stehen aufgrund des direkten Vergleichs vor den punktgleichen Trierern. Das Duell der Tabellennachbarn ist gleichzeitig das Duell der Topscorer Dirk Passiwan und Reo Fujimoto. Bereits im Hinspiel warf Passiwan 35 Punkte, Reo Fujimoto kam auf 42 Punkte.

Der Gewinner der anstehenden Partie wird die Saison auf dem dritten Platz beenden und im Viertelfinale der Playoffs auf den Sechsplatzierten, aktuell RBB Iguanas München, treffen. Der Verlierer schließt die Spielzeit auf dem vierten Platz ab und trifft auf den Fünftplatzierten aus Hannover.

„Für beide Teams wird es ein letzter wichtiger Test für die in zwei Wochen beginnenden Playoffs“, blickt der Coach der BG Baskets Hamburg, Holger Glinicki, voraus. „Trier hat eine sehr gut eingespielte Mannschaft, die speziell Im Angriff sehr flexibel ist. Da auch wir im Angriff einige gute Optionen haben, wird die bessere Defense das Spiel entscheiden.“

Es darf ein spannendes Spiel erwartet werden, in dem sich beide Teams auf Augenhöhe begegnen. Tip-off für die Partie der BG Baskets Hamburg gegen die Doneck Dolphins Trier ist am Sonntag, den 03. März, um 12.30 Uhr (edel-optics.de Arena, Hamburg-Wilhelmsburg).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok