• Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan:
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan:
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan:
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan:
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan:

Zum Saisonabschluss kommet Edina Müller mit Doppelgold von der Deutschen Meisterschaft in München. Mit dem 1. Platz im K1 und und im K2! Bei dieser Meisterschaft fand zum ersten Mal das inklusive K2 Mixed Rennen statt, bei dem ein Kanute und ein Parakanute zusammen fahren. Edinas Partner war Ronald Rauhe (Bronze Rio).

Wie es aussieht wenn der schnellste Kanute Deutschlands über die 200m und die schnellste Parakanutin ihrer Klasse ein Team bilden sieht man hier:

Zur Premiere dieses Events waren vier Boote im Rennen. Zur Deutschen Meisterschaft im kommenden Jahr in Hamburg hoffen wir auf ein breites Starterfeld.

Zur Saison: Eine Bronzemedaille bei der EM und ein 5. Platz bei der Weltmeisterschaft sind immernoch eine tolle Ausbeute, auch wenn Edina ihren Leistungsstand wegen ihres dreimonatigen krankheitsbedingten Ausfalls zu Anfang des Jahres nicht ganz aufholen konnte. Sie ist froh, dass er 3. Platz bei der EM geklappt hat und sie den zeitlichen Anschluss an die Spitze nicht verloren hat.

Weitere Infos und unmittelbare Updates von Edina sind über ihre Facebook-Seiite zu bekommen unter: https://www.facebook.com/EdinaMueller07/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.