Nächster Erfolg für die BG Baskets Hamburg! Die Korbjäger des HSV scoren gegen die Mannschaft von USC München und gewinnen am Ende klar mit 72:86 (36:42) Punkten. Das Team um BG Baskets-Trainer Holger Glinicki festigt damit seinen dritten Tabellenplatz in der aktuellen Rollstuhlbasketball-Bundesligasaison.

Im Spiel gegen die Rollstuhlbasketballer vom USC kam es für Reo Fujimoto, Kai Möller und Kollegen dabei zum angekündigten physischen Kräftemessen. Die Münchner stiegen stark in die Partie ein und entschieden das erste Viertel (26:22) durch Treffer von Kim Robins, Sebastian Magenheim sowie Taz Capasso für sich. Dass ließen die BG Baskets jedoch nicht auf sich sitzen, punkteten sich im zweiten Viertel konzentriert heran und übernahmen anschließend die Führung (36:42). Diese gaben sie dann auch nicht mehr her. Nach der Halbzeit dominierten die HSVer das Spiel und siegten am Ende verdient mit 14 Punkten Vorsprung. Reo Fujimoto wurde mit 29 Zählern zudem Top-Scorer der Partie.

Weiterlesen ...

Gegen den Tabellendritten aus Osnabrück haben sich die BG Baskets 2 quasi selbst geschlagen. Das Duell Fünfter gegen Dritter in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga war leider nur ein Viertel lang wirklich spannend. Am Ende mussten die Hanseaten ihrer über die ganze Partie schwachen Trefferquote Tribut zollen und unterlagen klar 58:74 (17:18, 27:38, 40:60).

Doch so negativ, wie das Resultat klingt, war die Partie nicht. „Wir konnten mit Osnabrück nicht Schritt halten und haben einfach zu viel liegen lassen“, resümiert Trainer Bernd Eickemeyer. Das betraf sowohl die Wurfversuche aus der Distanz, wie auch die am gegnerischen Brett. So zogen die Gäste im zweiten und dritten Abschnitt unbeirrt über 19:24 (14.) und 34:50 (25.) davon. Spielerisch dagegen war gegenüber dem Hinspiel eine deutliche Steigerung bei den Hamburgern zu sehen. So lobte der Coach besonders den großen Einsatz und die taktische Disziplin, mit dem sein HSV-Team über die vollen 40 Minuten zu Werke ging.

Weiterlesen ...

Die BG Baskets Hamburg werden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnen am 15. Spieltag der aktuellen Rollstuhlbasketball-Saison souverän gegen die Mannschaft von ASV Bonn 106:55 (60:27). Die Zuschauer in der Inselpark-Arena in Wilhelmsburg sahen dabei eine Partie, die das HSV-Team von Beginn an deutlich dominierte.

Schon im ersten Viertel ließen die BG Baskets nichts anbrennen und gingen direkt in Führung. Zwar zeigte sich das Team von ASV Bonn durchaus kämpferisch, konnte sich jedoch nur wenige Korbchancen erkämpfen und diese am Ende auch wirklich verwerten. Die HSV-Rollstuhlbasketballer hingegen arbeiteten von Beginn an sehr konzentriert und beendeten bereits das erste Viertel mit 15 Zählern Vorsprung (25:10). Auch im weiteren Spielverlauf taten sich die Aufsteiger vom Rhein schwer und blieben gegen starke, treffsichere BG Baskets machtlos. Das HSV-Team entschied alle Viertel klar für sich und beendete das Match gegen den Tabellenachten schließlich mit 51 Punkten Vorsprung.

Weiterlesen ...

Hans Hirning wurde im September 2015 zum Ehrenvorsitzenden des BRS Hamburg gewählt. Er hat für viele Jahre den BRS Hamburg als stellvertretender Vorsitzender begleitet und gestaltet.
Darüber hinaus lenke er bereits die Geschicke des HVS als Vorstandsmitglied, in dem auch seine Sportlichen Wurzeln liegen, und organisierte über 25 Jahre das Landes-Schwimmfest, bei dem er auch als Teilnehmer mitgeschwommen ist. Auch ist er seit über 25 Jahren als Übungsleiter Schwimmen tätig. Abgesehen vom Sport ist er seit 46 Jahren ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht in Hamburg.

Als Repräsentant für den Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg wird Hans den Sport hoffentlich noch lange begleiten und die Entwicklung entspannt beobachten und genießen.
Wir bedanken uns für die jahrelange Arbeit und den enormen ehrenamtlichen Einsatz für den Behindertensport in Hamburg.

Institutionelle Förderer

Hamburg
Sport Begeistert Hamburg
Hamburger Sportbund
Stiftung Leistungssport